Indian Head Balancing

INDIAN HEAD BALANCING: ABSCHALTEN, ENTSPANNEN UND SICH REGENERIEREN

Diese Methode – auch Champissage genannt – lockert muskuläre Verspannungen auf sanfte Art, löst Verhärtungen und fördert die Durchblutung. Der Ausdruck „Champi“ (aus dem Wort „Champissage“) kommt aus dem Indischen und heißt “Massage der Kopfhaut”. Das Indian Head Balancing umfasst Kopfhaut, Haare, Gesicht, Nacken, Schultern, oberen Rücken und Arme. Es ist in Großbritannien eine der wichtigsten komplementären Behandlungen gegen Stress-Symptome und ist sehr entspannend. Narendra Mehta, Osteopath und Physiotherapeut, ist Begründer der „Indian Head Massage“. Er hat diese nach Europa gebracht, weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse des Westens angepasst.

INDIAN HEAD BALANCING – KURZFILM

ABLAUF

Die Klientin bzw. der Klient nimmt Platz auf dem Massagestuhl oder ritlings auf einem bequemen Stuhl in bequemer Kleidung. Es ist eine trockene Massage – ohne Verwendung von Zusätzen wie Ölen. Die Klientin sollte kein Make-up tragen, langes Haar wird geöffnet und durchgekämmt. Die Anwendung wirkt entweder beruhigend oder anregend. Sie dauert ca. 60 Minuten und verläuft in einem gleichmäßigen Rhythmus.

Preis: Indian Head Balancing € 80,-