Atempädagogik

Der Atem ist Ausdruck absoluter Individualität

Die “Lehre des Erfahrbaren Atems” von Prof. Ilse Middendorf bildet die Grundlage meiner Praxisarbeit. Im Zentrum steht das Erfahren des Atemgeschehens. Der Atem wird nicht willentlich geführt. Unser Atem drückt in der Tiefe aus, wer wir sind. Jeder Mensch hat seinen Atemrhythmus, der ihm ganz und gar entspricht, doch dieser ist oft zugedeckt und tief vergraben.

Mit einer inneren Haltung von Hingabe und Achtsamkeit lernt der Klient schrittweise Sammlungs- und Empfindungsfähigkeiten zu entwickeln, die ihm ermöglichen den eigenen Atem erfahren zu können. Schritt für Schritt kann der Atem freigelegt werden, mit zunehmender Erkenntnis seiner selbst.

Ich arbeite mit Empfindungs-, Stimm- und Bewegungsübungen auf dem Hocker, im Stehen oder auf der Liege im bekleidetem Zustand, mit massageähnlichen Griffen, die den Atem des Klienten ansprechen. Solche Griffe sind z.B. Dehnungen der Muskulatur, Bewegen einzelner Gelenke oder Körperregionen, Arbeit mit Druck… Im Zentrum steht dabei immer der Atem des Klienten.

Ziel der Atemarbeit ist ein eutonischer d.h. wohlgespannter Zustand des Menschen

Angestrebt wird eine gute Spannung der Muskulatur, eine optimale Beweglichkeit in den Gelenken, eine Durchlässigkeit des Körpers für die Atembewegung und eine psychische Wachheit. Die Atemarbeit kann Menschen helfen zu mehr inneren und äußeren Gleichgewicht zu finden. So kommen die Selbstheilungskräfte wieder ins Fließen.

Atemarbeit kann hilfreich sein bei psychosomatischen Beschwerden wie unerklärliche Schmerzzustände des Bewegungsapparates, bei Schlafstörungen, bei Engegefühl in Hals- und Brustbereich, bei nervösen Unruhe- und/oder Erschöpfungszuständen, bei Bewegungseinschränkungen, bei erhöhtem Muskeltones aufgrund innerer Anspannung, bei Störungen des vegetativen Nervensystems oder bei einem Burnout-Syndrom.

Jeder kann die Heilkraft des Atems für sich in Anspruch nehmen, um vorzubeugen oder um in vielen Fällen dadurch zu genesen. Heilende Regulierung kann dann eintreten, wenn wir in Kontakt mit uns selbst und unserem Körper und in Beziehung zu anderen sind.

Preis: Atembehandlung € 80,-

Dauer: ca. 1 Stunde